14.9.2015 – Unfall in Kempten

15.9.2015 Kempten/Allgäu. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es Montagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, in der Bahnhofstraße in Kempten.

Die 49-jährige Fahrerin eines Pkw, BMW-Mini, hatte das für sie geltende Rotlicht übersehen, wodurch es im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/ Einfahrt Möbelhaus zum Zusammenstoß mit einem Pkw, Saab, einer 19-jährigen Kemptenerin kam.

Durch den Aufprall hatte sich die Beifahrerin im Pkw, Mini, an der Hand verletzt. Die Fahrerin des Pkw, Saab, erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

WERBUNG:

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

(PI Kempten)