14.7.2021 – Unfall auf der A96 bei Memmingen

15.7.2021 Memmingen. Am Mittwochmittag, fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw Skoda auf der A96, kurz vor Memmingen, auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung München, an ein Stauende heran.

Aufgrund Unachtsamkeit erkannte er die Situation zu spät.

Er konnte noch zum Ausweichen nach links ansetzen, prallte aber dennoch auf das linke Fahrzeugheck eines dort stehenden Sattelzuges.

WERBUNG:

Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten werden.

Er wurde vom Notarzt versorgt und von einem Rettungswagen schwerverletzt ins Klinikum Memmingen verbracht.

Zur Absicherung der Unfallstelle, Verkehrslenkung und technischen Hilfeleistung waren die Freiwilligen Feuerwehren von Aitrach und Memmingen, sowie die Autobahnmeisterei Mindelheim eingesetzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro.

(Autobahnpolizei Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)