14.12.2014 – Unfall auf B19 am „Alten Berg“

14.12.2014 Ofterschwang/Oberallgäu. Alkohol war vermutlich die Ursache eines Unfalles, der sich am frühen Sonntagmorgen auf der B19 am „Alten Berg“ ereignet hat.

Ein 36-jähriger Autofahrer geriet nach rechts von der Fahrbahn und prallte dort gegen einein Holzzaun. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Pkw-Lenker deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte ein Ergebnis deutlich über dem erlaubten Grenzwert.

WERBUNG:

Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die weiteren Folgen. Der entstandene Sachschaden dürfte über 5000 € betragen.

(PI Sonthofen)