11.1.2015 – Brand in Hopfen am See

11.1.2015 Hopfen am See/Ostallgäu. Am frühen Sonntagmorgen bemerkte ein Gast aus Berlin, dass der Balkon seines Zimmers einer Privatpension in Hopfen am See brannte.
Dem Berliner gelang es, das Feuer mit Wasser unter Kontrolle zu bringen. Die herbeigerufene Feuerwehr Hopfen konnte die restlichen Glutnester beseitigen und musste einen Teil des Balkons entfernen.

Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Als Brandursache geht die Polizei von einer nicht richtig gelöschten Zigarettenkippe aus. Verletzt wurde bei diesem Brand glücklicherweise niemand.

WERBUNG:

(PI Füssen)