1.2.2015 – Schlägerei in Kempten

1.2.2015 Kempten im Allgäu. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen mehreren jungen Männern in der Bahnhofstraße in Kempten.

Eine unbeteiligte 28-jährige Dame wollte aus diesem Tumult einen ihr Bekannten herausziehen und aus dem Geschehen verbringen.

Hierbei wurde sie von einem 25-jährigen Täter nach hinten weg gestoßen. Dabei fiel die Frau so unglücklich auf ihren Hinterkopf, dass sie für kurze Zeit das Bewusstsein verlor.

WERBUNG:

Zunächst entfernte sich die Geschädigte ein paar Meter, verständigte aber dann den Rettungsdienst, da es ihr merklich schlechter ging.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes und der Polizei konnten vor Ort noch ein paar Personalien der zurückgebliebenen Personen festgestellt werden. Alle Personen hatten eine Atemalkoholkonzentration zwischen 1 und annähernd 3 Promille zu verzeichnen.

Der genauere Ablauf der Auseinandersetzung muss ihm Rahmen von den laufenden Ermittlungen geklärt werden.

(OED-Kempten)